Weil Führung sich ändern muss - Aufgaben und Selbstverständnis in der digitalisierten Welt

von: Eva-Maria Ayberk, Lisa Kratzer, Lars-Peter Linke

Springer Gabler, 2016

ISBN: 9783658152581 , 187 Seiten

Format: PDF

Kopierschutz: Wasserzeichen

Windows PC,Mac OSX Apple iPad, Android Tablet PC's

Preis: 26,99 EUR

Mehr zum Inhalt

Weil Führung sich ändern muss - Aufgaben und Selbstverständnis in der digitalisierten Welt


 

Dieses Buch steckt voll kluger Gedanken und konkreter Praxiserfahrung erfolgreicher Führungskräfte und Top-Manager. Sie lassen den Leser teilhaben an ihren Gedanken und Überzeugungen zu einer Vielzahl von Führungsthemen: von Personal einstellen bis entscheiden, von Strategie-Entwicklung bis Kommunikation, von Verantwortung tragen, Gemeinschaft stärken, neuen Organisationsformen u.v.m.  Ein Glossar bietet ein prägnantes Update zu den neuesten Management- und Führungsinstrumenten. Impulsfragen am Ende eines jeden Kapitels fördern die Umsetzung und bereiten auf die anstehenden Veränderungen vor. 

Dieses Buch ist damit ein Reiseführer in die nahe Zukunft der Führung in neuen Organisationsformen. Führungskräfte werden anders arbeiten, anders führen und vor allem anders denken als bisher. Traditionelle Führungsmodelle funktionieren mehr schlecht als recht, bisherige Erfolgsrezepte wirken nicht mehr, egal wie viel wir daran herumschrauben. Das trifft viele Führungskräfte unmittelbar und häufig völlig unvermittelt. 
Wie erleben Führungskräfte den Wandel der Denk- und Handlungsmuster sowie der Organisationsformen? Wie reagieren sie auf die Forderung nach mehr Demokratie, Selbstorganisation und Agilität, die sich aus den Folgen der Digitalisierung, der Internationalisierung und den Ansprüchen der neuen Generationen im Arbeitsleben ergeben? Das haben die Autoren Führungskräfte aus verschiedenen Branchen, Organisationsformen und Unternehmenstraditionen gefragt. Ergebnis ist eine Bestandsaufnahme der Führungsaufgaben für die Zukunft, die sich an der gelebten Praxis orientiert.



Eva-Maria Ayberk führt als Managing Partner das Beratungsunternehmen fifty1 mit Fokus auf Leadership, Innovation und High-Tech Projekte. Die ehemalige Leiterin des Hernstein Instituts für Management und Leadership verfügt als Beraterin über fundierte Erfahrung im strategischen Personalmanagement und im Management-Development und ist Certified-Holacracy-Practitioner sowie Design-Thinking-Expertin. Sie verantwortete u.a. die strategische Führungskräfteentwicklung eines Energiekonzerns und leitete den Corporate-Development-Bereich einer internationalen Business School.

Dr. Lisa Kratzer beschäftigt sich seit vielen Jahren mit Führung und Entwicklung. Sie ist seit zwei Jahrzehnten in wechselnden leitenden Funktionen im Bildungsmanagement tätig. Bei Hernstein seit 2003, zuerst als Produktmanagerin im Bereich Offene-Programme, dann als Innovationsmanagerin und jetzt als Leiterin von Marketing & Innovation. Sie ist Certified-Holacracy-Practitioner und Design-Thinking-Expertin.

Dr. Lars-Peter Linke besitzt über zwanzig Jahre Erfahrung in der Erwachsenenbildung und in der Personalentwicklung. Sein Handwerk gelernt hat er als Journalist, später folgte der Wechsel in die Unternehmenskommunikation und Geschäftsführung von renommierten Bildungsunternehmen. Seit 2014 ist Lars-Peter Linke Hernstein Deutschland Partner. Er ist Gründer und Inhaber von Corporate Learning Communication (Hamburg) und ausgebildeter Coach und Trainer.