Bildmanagement (Medizintechnik und Informationstechnologie ; 2)

von: Armin Gärtner

TÜV Media GmbH, 2008

ISBN: 9783824912063 , 319 Seiten

Format: PDF, OL

Kopierschutz: Wasserzeichen

Windows PC,Mac OSX für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 49,00 EUR

  • Künstlerische Aufgabenstellungen in der Erwachsenenbildung - Ergebnisse des Projektes ´Identity and Difference: Creative Artistic Exercises as Didactic Support in Adult Education (ARTID)´
    Venedig - Eine Einladung
    Cognitive Load bei Entscheidungsprozessen in Qualitätszirkeln
    The Innovative Capacity of an Aging Workforce
    Corporate Governance bei Organisationskomplexität - Eine empirische Untersuchung moderierender Effekte in deutschen Aktiengesellschaften
    Modernisierungsfall(e) Universität - Wege zur Selbstfindung einer eigensinnigen Institution
  • Rom - Eine Einladung
    Die verlorenen Söhne - Plädoyer für die Befreiung des türkisch-muslimischen Mannes
    Die fremde Braut - Ein Bericht aus dem Inneren des türkischen Lebens in Deutschland
    Böse Schafe - Roman
    Integration bei Mergers & Acquisitions - Eine empirische Studie des Human Resource Managements aus Sicht des ressourcenbasierten Ansatzes
    Sozialkapital und Personalwirtschaft - Ein Modell zur Erklärung der Wirkungen des Beziehungs- und Organisationskapitals auf personalwirtschaftliche Funktionszusammenhänge
 

Mehr zum Inhalt

Bildmanagement (Medizintechnik und Informationstechnologie ; 2)


 

Inhalt Band 2 – Bildmanagement

4

Vorwort

8

Geleitwort

12

Vorwort des Verfassers

14

Einleitung

18

1 IHE „Integrating the Healthcare Enterprise“

22

1.1 Entstehung IHE

22

1.2 Zielsetzung und Aufgabenstellung IHE

22

1.3 IHE-Integrationsprofile

26

1.3.1 Integrationsprofile

27

1.3.2 Akteure

36

1.3.3 Transaktionen

39

1.4 Technische Rahmenwerke (Technical Frameworks = TF)

39

1.4.1 IT-Infrastruktur TF

39

1.4.2 Kardiologie TF

39

1.4.3 Labor Integration TF

40

1.4.4 Radiological Technical Framework

41

1.5 IHE-Integrationserklärungen der Hersteller

42

2 DICOM

44

2.1 Entwicklung ACR-NEMA – DICOM

44

2.2 Zielsetzung und Aufgabe Standard DICOM 3.0

45

2.3 Bestandteile des DICOM Standards

48

2.4 Grundzüge der DICOM Kommunikation

55

2.5 DICOM Informationsmodell

57

2.6 DICOM Dienstleistungen (Service Classes)

70

2.7 DICOM Conformance Statement

79

2.8 Wesentliche Informationen eines DICOM Conformance Statements

80

2.9 Zukünftige Entwicklung DICOM

87

3 HL7

90

3.1 Entwicklung HL7

90

3.2 Funktion HL7

92

3.3 Aufbau HL7

93

3.4 Zusammenwirken von HL7 und DICOM

97

3.5 Ablauf einer HL7-Schnittstelle

98

3.6 Kommunikationsserver

99

4 Informations- und Dokumentationssysteme

102

4.1 Abteilungsinformationssysteme Radiologie/Kardiologie

104

4.1.1 Radiologie-Informationssystem (RIS)

104

4.1.2 Kardiologie-Informationssystem (CIS)

109

4.1.2.1 Beispielhafte Funktionsbeschreibung eines CIS

115

4.2 Dokumentationssysteme

121

5 PACS

130

5.1 Workflow-Änderungen mit Einführung eines PACS

130

5.2 PACS-System

134

5.3 Archivsysteme

138

5.4 Kurzzeitarchive (RAID-Systeme)

138

5.5 Langzeitarchive

145

5.6 Bildverteilungssysteme über Web-Server

147

5.7 Externe Bildverteilung

155

5.7.1 Bildzugriff externer Anwender

156

5.7.2 Bild- und Befundverteilung über E-Mail

156

5.8 Vorbereitung und Einführung eines PACS

158

5.9 Sicherheitsanforderungen an ein PACS-System

159

5.10 Wartungsvertrag für ein PACS

161

5.11 Betreuung eines RIS/PACS-Systems

163

5.12 Anforderungen des Medizinproduktegesetz (MPG) an PACS-Systeme

166

5.13 HIPAA Health Insurance Portability and Accountability Act

172

6 Kardiologie und Bildverarbeitung

178

6.1 Bildverarbeitung und Dokumentation an Linksherzkathermessplätzen (LHKM)

178

6.2 Leitlinien zur Einrichtung und zum Betreiben von Herzkatheterräumen

186

6.3 Workflow-Anforderungen und DICOM in der Kardiologie

190

6.4 DICOM-Anbindung LHKM

195

7 Bildmanagement in der Endoskopie und Integrierte Systeme

198

7.1 Videoendoskopie mit flexiblen Endoskopen und starren Optiken

199

7.1.2 Bildmanagement in der Endoskopie

200

7.2 Archivierungsprozesse in der Endoskopie

205

7.2.1 Dokumentationssysteme (Visible Light PACS)

207

7.3 Integrierte Systeme

210

7.3.1 Video-Streaming

220

7.3.2 Digitales Video over IP

222

8 Ultraschall

226

8.1 Ultraschall und DICOM

227

8.2 WLAN-Anbindung Ultraschallgeräte

231

8.3 Ultraschall in der Kardiologie

233

9 Bildverarbeitung in der Pathologie/Dermatologie u. a.

234

9.1 Dokumentation und Archivierung in der Pathologie, Dermatologie u. a.

234

9.1.1 Dateiformate für digitale Kameras (EXIF, DCF)

243

9.1.2 IPTC-Standard

246

9.2 Mikroskope, digitale Kameras und der PC

247

10 IT-Monitore in der Medizin – Qualitätssicherungsrichtlinie (QS-RL)

256

10.1 Unterschiede Röhren – und LCD-Monitore

258

10.2 Begrifflichkeiten und Monitortechnologie

260

10.3 Normen für LCD-Flachbildmonitore

263

10.4 Funktionsweise von LCD-Flachbildschirmen

266

10.5 Qualitätssicherungsrichtlinie und Bildwiedergabe in der Medizin

271

10.5.1 Qualitätssicherungsrichtlinie (QS-RL)

272

10.5.2 Technische Anforderungen der DIN 6868-57 an Monitore in der Medizin

277

10.5.3 Anforderungen an Bildwiedergabe-Monitore für Befundung

279

11 Medizintechnik und Informationstechnologie im Krankenhaus

292

12 Zusammenfassung und Ausblick

296

13 Anhang

298

13.1 Beispiel Pflichtenheft zur Beschaffung eines kardiologischen Informati-ons- und Bildarchivierungssystems (C-PACS)

301