Mittersendling - Münchner Lausbubengeschichten

von: Olaf Maly

Morisken Verlag, 2018

ISBN: 9783944596129 , 192 Seiten

Format: ePUB

Kopierschutz: Wasserzeichen

Windows PC,Mac OSX für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Apple iPod touch, iPhone und Android Smartphones

Preis: 8,99 EUR

Mehr zum Inhalt

Mittersendling - Münchner Lausbubengeschichten


 

HEITER. URIG. BAYERISCH. Eine Kindheit nach dem Krieg: Die Lederhose wird auf der Auer Dult beim Billigen Jakob gekauft, man wird selten richtig satt und Kino ist gleich gar nicht drin. Aber Hansi und seine besten Freunde aus Mittersendling wissen sich doch immer irgendwie zu helfen. Schließlich können sie sich auch ohne viel Geld amüsieren: Sie erkunden Hausruinen, schleichen sich ins Freibad, trinken heimlich von der Maß ab und träumen von wilden Indianern oder einer Karriere als Fußballer. Olaf Maly erzählt in diesem Buch amüsante, lebensnahe Geschichten aus dem alten München. Sie wecken Erinnerungen an eine Zeit, in der es für freche Lausbuben immer ein Abenteuer zu bestehen gab und sie nichts fürchteten - außer vielleicht die Mama oder ein paar Mädchen!

Vor langer Zeit bin ich in München aufgewachsen, zur Schule gegangen und habe dort auch ein Maschinenbaustudium absolviert. Mittlerweile nenne ich hauptsächlich die Golfküste Floridas mein Zuhause, der Sonne und des unkomplizierten Lebens wegen. Gleichwohl zieht es mich immer wieder in die Heimat nach München zurück. Vor ein paar Jahren habe ich beschlossen, mich ganz dem Schreiben zu widmen. Dabei versuche ich, Bücher in einer leicht verständlichen Sprache zu verfassen, einer Sprache, die sich gut liest. Ich möchte unterhaltsame Geschichten schreiben, die entspannen, bei denen sich die Leser in eine andere Welt versetzen und für ein paar Stunden den Alltag vergessen können. Meine Bücher spielen alle in München oder der näheren Umgebung. Hauptsächlich arbeite ich an Kriminalromanen, ich versuche aber auch, Belletristik und Kurzgeschichten nicht zu kurz kommen zu lassen. Wenn ich nicht schreibe, lese ich begeistert neue deutsche Autoren, gehe ins Theater und die Oper, höre Musik und reise um die Welt, wo auch immer es interessant zu sein scheint und man neue Eindrücke sammeln kann.